International Learning

International Learning

Talente fördern, Horizonte erweitern, Qualifikationen erwerben                       

Zum Internationalen Lernen an der Goetheschule Essen gehört nicht nur ein erweitertes Fächerangebot durch englische International Baccalaureate-Kurse. Schülerinnen und Schüler sollen außerdem ermutigt werden sich innerhalb und außerhalb des Unterrichts zu engagieren, Neues auszuprobieren und im Laufe der Zeit ein individuelles Qualifikationsprofil zu entwickeln. Alle Aktivitäten können daher in einem eigenen International Skills and Qualifications Portfolio zusammengestellt werden, in dem sich besonderer Einsatz sowie persönliche Stärken und Interessen spiegeln.

International_Lernen_an_der_Goetheschule_Essen

International Learning

Explore the Difference. Make a Difference. Change the World.

Als Erasmus Plus-Schule bieten wir die Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Unterrichtsprojekten, bei denen Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Ländern miteinander lernen, eigene Ideen umsetzen und zu gemeinsamen europäischen Projektwochen ins Ausland reisen.

Fremde Sprachen und Kulturen entdecken Schülerinnen und Schüler bei uns auch nach Unterrichtsschluss. Sie lernen beispielsweise Chinesisch oder Schwedisch in AGs am Nachmittag, üben israelische Volkstänze, singen japanische Lieder oder bringen in der English Drama Group Theaterstücke in Originalsprache auf die Bühne.

Internationale Wettbewerbe, wie der Mathewettbewerb der Universität Maastricht oder die Chemie-Olympiade, geben vor allem besonders begabten Schülerinnen und Schülern die Chance “über den Tellerrand” zu schauen.

Wichtig ist uns auch, dass unsere Schülerinnen und Schüler Verantwortung für sich und andere übernehmen. Deshalb ist KESS oder CAS (Creativity, Action, Service) ein Programm, das allen Schülerinnen und Schülern ab Klasse 9 offensteht. Im Rahmen dessen engagieren sie sich unter anderem ehrenamtlich an der Schule oder im Stadtteil und unterstützen soziale Projekte in Südamerika und Afrika.

Discover the World of Work and Study. Be Ready for the Challenge.

In der Oberstufe sind Unternehmensbesuche, Praktika und Workshops ein wesentlicher Teil der Studien- und Berufsorientierung. Auch Besuche von Vorlesungen, Gastvorträge von Universitätsdozenten, Bildungsmessen und Studienreisen an Universitäten im Ausland können die Studienwahl erleichtern.

Daneben helfen standardisierte Sprachprüfungen bei der Bewerbung um Studien- oder Ausbildungsplätze. An unserer Schule gehören Französisch (DELF/DALF), Spanisch (DELE) und Englisch (Cambridge) dazu. Über 40 weitere Sprachen können auf Wunsch über die International Baccalaureate Organisation geprüft und zertifiziert werden.

Eine gute Übung für spätere Seminardiskussionen, Präsentationen und Verhandlungen in englischer Sprache sind nicht zuletzt Model United Nations Conferences im Ausland, bei denen junge Leute aus verschiedenen Ländern mehrere Tage miteinander über aktuelle Themen debattieren. Es gibt also viele Arten, auf die unsere Schülerinnen und Schüler Herausforderung und Spaß miteinander verbinden können.

Mitmachen lohnt sich! Join in now!

Schreibe einen Kommentar